Roschani-Mädchenschule in der Provinz Ghazni Südost-Afghanistan

Donnerstag, 9. November 2006
Gemeinsam mit dem Rotary Club Ravensburg-Weingarten konnte der Rotary Club Fürstenland die Roschani-Mädchenschule in Ghazni (Afghanistan) mit einem Betrag von € 6000 unterstützen. Mit diesem Betrag konnte 2/3 der Gesamtkosten des Projektes übernommen werden.

Paul Egger


Geldwert Leistung

Euro 6000

Allg. Informationen / Arbeitsleistung

keine

Bericht

Seit April 1999 führt der Afghanische Frauenverein die Roschani-Mädchenschule mit inzwischen 300 Schülerinnen vom 1. bis 5. Schuljahr. Die Anzahl der Klassen erhöht sich jedes Jahr.
Der Afghanische Frauenverein e. V. finanziert die Gesamtkosten der Schule, wie Personalkosten für die neun Lehrerinnen und drei Angestellten, die Miete für das Schulgebäude, alle Nebenkosten, das Schulmaterial für den Unterricht und die Schülerinnen sowie deren Schulkleidung.
Die Roschani-Grundschule bietet den Mädchen die Möglichkeit, die folgenden Basiskenntnisse zu erwerben. Die Unterrichtfächer sind: Dari, Englisch, Religion, Sport, Mathematik, Geschichte, Geographie, Malen und Zeichnen.??
Die Analphabetenrate ist in Afghanistan während der kriegerischen Auseinandersetzungen enorm angestiegen.
Der grösste Teil der Kinder, die keine Möglichkeit haben, eine Schule zu besuchen, sind allerdings Mädchen. Nur 3% der Mädchen besuchen auf dem Lande die Schule.

Kontaktadresse:

Afghanischer Frauenverein e.V.
Im Siek 35, 49170 Hagen a.T.W.
E-Mail: AFV.help@web.de.

Link: Roschani-Mädchenschule in der Provinz Ghazni Südost-Afghanistan

Anhänge